Donnerstag, 7. November 2013 - 15:12 Uhr
Bamboc ist wirklich nicht verfressen..

Hier sieht man einen, vermutlich vom Graben, ziemlich müden Hund. Ich bin nebendran am Fleisch für die Trockenfleischherstellung schneiden. Aus irgendeinem Grund musste ich kurz raus, als ich zurückkam war immer noch das Fleisch da, mein Hund immer noch daneben (obwohl er genau gerochen hat, was da nebendran liegt). SO brave Hundls habe ich (wenns die Katzen mitgekriegt hätten, hätte ich das Fleisch wohl nicht mehr wiedergefunden und mir die Abendfütterung für einige meiner Stubentieger sparen können..).

Donnerstag, 7. November 2013 - 15:05 Uhr
Florence's Unfall

Florence hatte vor etwa einem Jahr einen sehr schweren Unfall (4 Wochen nach ihrem Bruder, der das Oberschenkelgelenk ausgekugelt hatte und auch eine OP benötigte). Bei ihr war der ganze Oberschenkelknochen kaputt, vermutlich ein Autounfall. Die OP verlief zwar gut, ich bekam jedoch fast Krach mit der damaligen Tierärztin, da sie Flo erst entlassen wollte, wenn sie gefressen und gepinkelt hatte. Ich habe sie dann trotzdem mit Heim genommen, da ich wusste, dass sie dort (bzw. ohne mich) weder das Eine noch das Andere machen würde. Zu Hause hat sie dann sofort gefressen und getrunken und nachts um 04.00 Uhr hat sie dann einen Wasserfall ins Kistchen gemacht (es hat fast nicht mehr aufgehört zu plätschern, ich dachte schon, die Kiste läuft voll). In den letzten Wochen nun fiel mir auf, dass sie Schmerzen hatte, wenn sie sich auf die kaputte Seite gelegt hat. Ich also wieder zum Tierarzt, dort hat man festegestellt, dass einige Metallteile nicht so verwachsen waren wie gedacht. Nun wurden diese zum grossen Teil entfernt und Flo ist wieder Schmerzfrei. Sie ist seitdem auch nicht mehr so zickig, extrem viel schmusiger und ihr Exzem am Hals, das wir uns nicht erklären konnten, ist sehr viel Besser geworden. Hoffen wir das hält an, nun hat sie nur noch den chronischen Schnupfen, ev. wächst sich das ja auch noch aus. Wir sind jedenfalls sehr froh, dass die zweite OP gut gegangen ist und wir nun wieder ein glückliches und schmerzfreies Kätzchen haben.

Donnerstag, 7. November 2013 - 15:00 Uhr
Hundekorb? wer behauptet den das?

Da unsere Hunde ja meistens auf dem Sofa liegen (oder den Garten umgraben) ist also der offizielle Hundeplatz oft bis fast immer frei. Also wird auch der Fremdgenutzt. Wenn dann ein Hundl zufällig mal in den Korb will, es hat ja noch einen Zweiten..Das ist übrigens Mr. Grey. Ich kann ihn immer noch nicht anfassen, aber er wohnt nun bei uns und wenn er am Fressen ist, kann man ihn schon ganz vorsichtig streicheln... wir arbeiten noch daran, aber ganz zahm wird er wohl nicht mehr werden. Egal, er ist kastriert und hat sich unterdessen weitestgehend abgewöhnt, überall hinzupinkeln. Wir sind ja dankbar für die kleinen Erfolge.

Donnerstag, 7. November 2013 - 14:57 Uhr
weitere Seltsame Plätze

Sebastian finden es eine grossartige Idee, dass wir die Palme über Winter reingenommen haben. So hat er Gartenfeeling im Haus, kann sich gemütlich verstecken und ist trotzdem im Warmen. So kann es sich leben lassen.

Donnerstag, 7. November 2013 - 14:53 Uhr
Seltsame Plätze unseren Katzen

Die Sonnensegel waren eigentlich dazu da, die Sonne etwas abzuhalten im Sommer (und es gibt der Lounge ein etwas "arabisches" Flair). Unsere Katzen, insbesondere die Jungen, lieben jedoch die "Hängematte" und bilden sich vermutlich ein, dass wir diese explizit für sie montiert haben. Aber unsere Katzen haben ein Flair für seltsame Plätze..

Ältere Beiträge

Anmelden